Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Montag, 26. September 2016

Graf Dijarion Patharis wird Statthalter in Lithanien

Unser Herausgeber, Herr Bastian Ährenfeld, hat uns einen Bericht aus dem fernen Lithanien zukommen lassen, nach dem unserem geliebten Landesherr der Titel des Statthalters in der moldraciaschen Kronkolonie zugesprochen wurde. 
Wir vom Volkesmund berichteten bereits von Gerüchten, die besagten dass sich der Anführer unserer Miliz, Herr Fenndrakon zu Falkenhaag, in Lithanien aufhalten würde, um dort an einem Wettkampf teilzunehmen, dessen Gewinner eben jenen Titel erringen würde.
Dank den Nachforschungen Herrn Ährenfelds,  kann der Volkesmund nunmehr bestätigen, dass Herr zu Falkenhaag nicht nur tatsächlich an dem Wettstreit teilnahm, sondern mit tatkräftiger Unterstützung der werten Neira Ringsdorf sogar den wohlverdienten ersten Platz erlangen konnte.
Natürlich dürfte sich kein Bewohner unserer kleinen Grafschaft über dieses Ergebnis wundern, sind doch die Taten des Herrn Fenndrakon und auch der jungen Herrin Neira überall im Lande bekannt.
Entgegen den bisher aufgekommen Gerüchten stritt Herr zu Falkenhaag aber nicht für sich selbst, sondern hat im Auftrag des Herrn Grafen an den Wettkämpfen teilgenommen.
Noch liegen uns vom Volkesmund keine näheren Informationen vor, wann der Herr Graf seinen neuen Titel offiziell erhalten wird und ob er dafür unsere schöne Grafschaft Montargon-Drachenfurt für längere Zeit verlassen muss. Herr Ährenfeld wird es sich aber sicherlich nicht nehmen lassen, wenn irgend möglich, weiter über die Geschehnisse zu berichten.
Details aus Herrn Ährenfelds Reisebericht wird der Volkesmund in Kürze veröffentlichen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten